Grüner Strom sowie der konsequent verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen stehen für uns im Vordergrund

Es ist unser Anspruch, Energie und Ressourcen in all unseren Geschäftsprozessen bestmöglich zu schonen. Einer der wichtigsten Hebel, um unsere eigenen CO2-Emissionen zu reduzieren, ist dabei der Stromverbrauch in unseren Rechenzentren. Erklärtes Ziel ist es, unsere Energieeffizienz kontinuierlich zu steigern und einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz zu leisten. Dazu gehört auch der verantwortungsvolle Umgang mit Altgeräten und Verpackungsmaterialien.

  • Um unsere CO2-Emissionen so gering wie möglich zu halten, setzen wir beim Betrieb unserer Rechenzentren in Deutschland bereits seit über zehn Jahren auf Strom aus erneuerbaren Energien. Auch bei unseren internationalen Standorten nutzen wir grünen Strom als Hauptbezugsquelle. Die IONOS Rechenzentren betreiben wir bereits seit Jahren weltweit klimaneutral

  • Durch modernste Energiemanagementsysteme können wir die Energieeffizienz unserer Rechenzentren kontinuierlich verfolgen, steuern und, wo möglich, weiter optimieren

  • Zudem steht für uns die fachgerechte Entsorgung von Altgeräten wie Smartphones, Router oder anderer Endgeräte im Vordergrund. Denn nur so kann verhindert werden, dass Schadstoffe in die Umwelt gelangen. Durch die Zusammenarbeit mit Recycling-Spezialisten können wir die Lebensdauer von Altgeräten verlängern und Ressourcen schonen

  • In unserer Logistik sind sämtliche Abläufe auf Effizienz ausgelegt. Das gilt auch für den Materialeinsatz. Um keine unnötigen Abfälle zu produzieren, nutzen wir Verpackungsmaterialien so effizient wie möglich

Nachhaltigkeitsbericht