25.07.2017, 10:43 Uhr

United Internet begrüßt Entscheidung der Drillisch-Aktionäre

Montabaur, 25. Juli 2017. Im Zuge des schrittweisen Erwerbs der 1&1 Telecommunication SE durch die Drillisch AG unter dem Dach der United Internet AG stimmten 97,85 Prozent des vertretenen Grundkapitals auf der heutigen außerordentlichen Hauptversammlung von Drillisch für die vorgeschlagene Sachkapitalerhöhung. Die für die Zustimmung erforderliche Mehrheit von 75 Prozent wurde somit erreicht.

Dazu erklärt Ralph Dommermuth, Vorstandsvorsitzender von United Internet: „Wir freuen uns sehr über die deutliche Zustimmung der Drillisch-Aktionäre zur Kapitalerhöhung. Damit können wir nun eine starke vierte Kraft im deutschen Telekommunikationsmarkt schaffen. Unter dem Dach von United Internet kann jetzt ein neuer Telekommunikations-Komplettanbieter entstehen, der über eine starke Marke, einen riesigen Kundenstamm und enorme Vertriebskraft verfügt. Gemeinsam können wir unseren Kunden künftig die komplette Produktpalette auf Basis heutiger und künftiger Netztechnologien aus einer Hand bieten: Highspeed DSL, mobiles Internet und passende Services. Die Aktionäre von United Internet und Drillisch profitieren in Form von Wertsteigerungen und Dividenden von den erheblichen Wachstumspotentialen und Synergien des Zusammenschlusses.“

United Internet und Drillisch hatten am 12. Mai 2017 den Abschluss einer Grundsatzvereinbarung bekanntgegeben, die eine schrittweise Einbringung der 1&1 Telecommunication SE in Drillisch über zwei Kapitalerhöhungen vorsah. Die erste Sachkapitalerhöhung ist bereits im Mai erfolgt. Dadurch hatte Drillisch circa 7,75 Prozent der Anteile an 1&1 Telecommunication erworben und im Gegenzug rund neun Millionen neue Drillisch-Aktien an United Internet ausgegeben. Die zweite Kapitalerhöhung stand unter dem Vorbehalt der Zustimmung der heutigen außerordentlichen Hauptversammlung. Begleitet wurde die Gesamttransaktion von einem freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebot von United Internet an die Aktionäre von Drillisch, im Zuge dessen circa 1,78 Prozent der Aktien angedient wurden.

Die heute beschlossene Sachkapitalerhöhung wird mit der Eintragung in das Handelsregister wirksam, die bis zum Jahresende erwartet wird. Sobald dies geschehen ist, hält Drillisch alle Anteile der 1&1 Telecommunication. Im Gegenzug erhöht sich die Beteiligung von United Internet an Drillisch auf über 73 Prozent.  

PDF

zurück zur Übersicht