1&1 Deutschland

01.07.2019

Zustellung leicht gemacht: Das neue 1&1 Online-Identverfahren

 

Wenn es um das brandneue Smartphone oder Tablet geht, kann die Lieferung nicht schnell genug erfolgen. „1 Nacht und Ihre Bestellung ist da“, verspricht das 1&1 Prinzip. Dank einer voll integrierten Logisitk schafft 1&1 eine Overnight-Zustellung in 98,5% der Fälle bis an die Haustüre des Kunden. Ein Grund dafür, dass viele Kunden ihr Paket am Tag nach der Bestellung dennoch nicht in den Händen halten können ist: sie konnten es nicht persönlich unter Vorlage der Personalausweises entgegennehmen. Für dieses Problem hat 1&1 nun eine Lösung: das neue 1&1 Online-Identverfahren.

Damit 1&1 Kunden ihr Handy auch tatsächlich am nächsten Tag in der Hand halten können, gibt es nun eine Alternative zur Identifizierung an der Haustür im Angebot. Mit dem 1&1 Online-Identverfahren kann sich jeder Kunde mit dem bei der Bestellung angegebenen Ausweisdokument einfach und schnell über die Kamera seines Mobiltelefons, PCs oder Laptops identifizieren. Bei erfolgreicher Identifikation stellt die Paketannahme durch Partner, Eltern oder den Wunschnachbarn kein Problem mehr dar.

 

Wie läuft eine Bestellung mit Online-Identifikation ab?

 

Hat der Kunde im Bestellprozess das Online-Identverfahren gewählt, kann er sofort nach Abschluss seiner Bestellung mit der Identifizierung starten. Mit einem Klick auf den Button „Online-Identifikation starten“ auf der Bestellabschlussseite gelangt der Kunde zum Online-Identverfahren. Sitzen die Haare zum Zeitpunkt der bestellung nicht oder ist in dem Moment einfach keine Zeit für den Identifizierungsprozess? Kein Problem. Jeder Kunde erhält mit der Bestelleingangsbestätigung einen Link, über den er zum Online-Identverfahren gelangt. Die Identifizierung muss innerhalb von 60 Minuten nach Bestellung erfolgen, ansonsten geht das Paket über den gewohnten Weg, mit Identifizierung an der Haustür, zum Kunden.

1und1OnlineIdentifikation

Das Online-Identverfahren beginnt mit dem sogenannten Foto-Ident. Hierbei muss der Kunde via Webcam oder Handykamera Fotos von Vorder- und Rückseite seines Ausweisdokuments sowie ein Portraitfoto erstellen. In der Folge werden innerhalb weniger Sekunden die Echtheit des Dokuments und die Übereinstimmung mit den bei der Bestellung angegeben Daten geprüft. 80 Prozent aller Kunden, die das Online-Identverfahren gestartet haben, können bereits an dieser Stelle positiv identifiziert werden. Dadurch ist der Prozess beendet und die Kunden müssen nur noch auf ihr Paket warten.

1und1 Online Identifikation

 

 

Sollte eine Identifizierung anhand der Fotos nicht zweifelsfrei möglich sein, kann auf Wunsch ein Videotelefonat gestartet werden. Im Rahmen dieses Telefonats werden die relevanten Punkte des Kundenausweises nochmals manuell durch einen Kundenberater geprüft. Spätestens an dieser Stelle endet der Prozess für alle Kunden, die das Online-Identverfahren genutzt haben. Wurde der Kunde im Videotelefonat erfolgreich erkannt, muss er bei der Paketzustellung nicht persönlich anwesend sein. War auch im Videotelefonat keine eindeutige Identifizierung möglich, so muss der Kunde sich, wie bisher, bei der Paketauslieferung an der Haustür persönlich ausweisen.

 

zurück zur Übersicht