19.08.2013, 07:06 Uhr

United Internet übernimmt den spanischen Webhosting- und Cloud-Spezialisten Arsys

Montabaur, 19.08.2013. Die United Internet AG treibt die Internationalisierung ihres Webhosting- und Cloud-Computing-Geschäfts weiter voran. Wie die Gesellschaft heute bekannt gegeben hat, hat sich United Internet mit den Anteilseignern der Arsys Internet S.L. (C\Chile 54, 26007 Logroño, Spanien), den Private Equity Gesellschaften The Carlyle Group und Mercapital sowie weiteren Altgesellschaftern, über den 100 %-igen Erwerb von Arsys durch die United Internet Tochter 1&1 Internet AG geeinigt.

Arsys beschäftigt 290 Mitarbeiter und ist mit über 150.000 Kunden, rund 40 Mio. EUR Jahresumsatz und einem EBITDA von rund 15 Mio. EUR einer der Marktführer im spanischen Webhosting- und Cloud-Computing-Markt. Die Produkte der Gesellschaft werden in 2 firmeneigenen Rechenzentren in Spanien betrieben.

Arsys wird auch zukünftig vom derzeitigen Management als eigenständiges Unternehmen weitergeführt werden, so dass United Internet künftig im spanischen Markt mit 1&1 und Arsys über zwei Marken aktiv sein wird.

Der Unternehmenswert von Arsys (Cash free / Debt free) wird im Rahmen der Transaktion mit bis zu 140 Mio. EUR beziffert und in bar beglichen. Mit dem Vollzug der Transaktion wird in den nächsten Tagen gerechnet.

„Während wir in der Vergangenheit bewiesen haben, dass wir im spanischen Markt rein organisch schnell wachsen können, bauen wir jetzt in einem zweiten Schritt durch die Übernahme von Arsys unsere Präsenz weiter aus“, so
Ralph Dommermuth, CEO der United Internet AG. „Gleichzeitig verstärken wir uns in Spanien mit qualifizierten Mitarbeitern, einer bekannten Marke und einem großen Kundenstamm.“

PDF

zurück zur Übersicht