13.10.20, 09:30 am

Stiftung „United Internet for UNICEF“ sammelt über 50 Millionen Euro für Kinder

  • Langfristige Partnerschaft erreicht weiteren Meilenstein

Köln, den 13.10.2020. In den vergangenen vierzehn Jahren seit ihrer Gründung hat die Stiftung „United Internet for UNICEF“ mit Spendenaufrufen an die Kunden von WEB.DE, GMX, 1&1 und IONOS die überragende Summe von über 50 Millionen Euro für weltweite UNICEF-Programme gesammelt.

Die Spenden werden dafür eingesetzt, Kinderleben zu retten und in akuten Not- und Krisensituationen rasch zu helfen – so zum Beispiel im Kampf gegen eine drohende Hungersnot im Bürgerkriegsland Jemen oder nach den verheerenden Zyklonen Idai und Kenneth in Mosambik.

Weltweit war die Stiftung United Internet for UNICEF zum Beispiel die erste Organisation, deren Spenden UNICEF in Mosambik erreichten. Mit diesem raschen Einsatz konnte die effiziente UNICEF-Arbeit in den teils völlig zerstörten Teilen von Mosambik unterstützt werden; unter anderem wurden 900.000 Menschen gegen Cholera immunisiert, 500.000 Moskitonetze zum Schutz vor Malaria verteilt, die Wasserversorgung von 500.000 Menschen in der Stadt Beira wiederhergestellt, Gesundheitskliniken in Umsiedlungsgebieten errichtet und Schulen wiederaufgebaut.

Gleichzeitig unterstützt die Stiftung nachhaltige UNICEF-Programme und trägt so dazu bei, dass benachteiligte Kinder zur Schule gehen können, vor Gewalt, Missbrauch und Ausbeutung geschützt sind.

Georg Graf Waldersee, Vorstandsvorsitzender UNICEF Deutschland:

„50 Millionen Euro – das ist eine enorme Summe! Mit diesen Mitteln konnte UNICEF in den vergangenen Jahren sehr viel für Kinder in Not bewegen. Unser Dank und unsere Anerkennung gelten dem gesamten Team der Stiftung, das mit Kompetenz und Einsatzbereitschaft diesen großen Erfolg ermöglicht hat. Und natürlich danken wir den unzähligen Spendern, die Solidarität mit benachteiligten Familien und Kindern bewiesen haben. Die Zusammenarbeit mit einem verlässlichen und starken Partner wie United Internet ist für die UNICEF-Arbeit weltweit von unschätzbarem Wert. Wir hoffen, dass wir diese gemeinsame Erfolgsgeschichte noch viele weitere Jahre fortschreiben können!“

Ralph Dommermuth, Vorstandsvorsitzender United Internet AG:

„Als vor 14 Jahren die Stiftung „United Internet for UNICEF“ gegründet wurde, war noch nicht abzusehen, was für eine große Resonanz dieses Projekt finden würde. Dass inzwischen mehr als 50 Millionen Euro an Spendengeldern zusammengekommen sind, ist ein großartiger Erfolg, auf den wir alle sehr stolz sein können. Damit sind wir der größte Spender von UNICEF in Deutschland und konnten viel Gutes bewirken. Und das wollen wir auch in Zukunft tun.“

Tessa Page, Vorstandsvorsitzende „United Internet for UNICEF“:

„Wir haben ein sehr starkes Team, das dieselbe Vision teilt und täglich daran arbeitet, einen Unterschied im Leben von Millionen von Kindern zu bewirken. Unsere Arbeit hat zu langfristigen Verbesserungen der medizinischen Versorgung, dem Schutz der Kinderrechte vor Gewalt oder Missbrauch beigetragen sowie zu einer sicheren Versorgung mit Nahrung und Trinkwasser geführt. Eine herausragende Bedeutung hat für uns die Bildung. Denn sie ist der zentrale Schlüssel, um Kindern auf der ganzen Welt eine bessere und nachhaltige Zukunft zu sichern. Herausforderungen gab es immer wieder und gibt es weiterhin: Die COVID-19-Pandemie sowie der Klimawandel haben immense globale Aufgaben hervorgebracht und damit auch unserer Arbeit neue Schwerpunkte gegeben.“

Die Stiftung „United Internet for UNICEF“ wurde 2006 von Ralph Dommermuth in Partnerschaft mit dem Deutschen Komitee für UNICEF und der United Internet AG gegründet. Als einer der führenden Internetdienstleister in Deutschland nutzt United Internet insbesondere seine Online-Portale WEB.DE und GMX sowie Newsletter an die Kunden von WEB.DE, GMX, 1&1 und IONOS, um immer wieder eindringlich über die Situation von Kindern in Not zu berichten und Spenden zu mobilisieren.

Für Rückfragen:

Tim Rohde, Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, UNICEF Deutschland, 0221/93650-316, Email: presse@unicef.de

Mathias Brandes, Head of Corporate Communication, United Internet AG, 02602/96-1616, Email: presse@united-internet.de

PDF

back to overview